Musikfrühschoppen im Wirtshaus mit den Mehlprimeln und musikalische Freunde

Schöne, wilde Weihnacht


Musik-Kabarett


Die Mehlprimeln und musikalische Freunde


Fast schon so kultig wie Weihnachten selbst! Der Geheimtipp, wie man sich heiter vom Weihnachtsstress befreit. Lustig, satirisch, stimmungsvoll und immer überraschend. Dabei sind musikalische Freunde, mal die Thürlesberger Tanzlmusik, mal das südmährische Geigenensemble Radosov, mal Musikanten aus unserer Heimat. Loriot würde sagen: „Mehr Lametta geht nicht!“


 


Spülen Sie sich die Weihnachtslieder aus den Ohren, schmeißen Sie den Wunschzettel in den Papierkorb, nehmen Sie die Verwandtschaft mit und gönnen Sie sich das vorweihnachtliche Vergnügen mit den Mehlprimeln. Man schenkt sich ja sonst nichts.


 


Ein Programm mit Schmunzeltexten, mit ausgelassenen Gedichten, mit Winterweisen und besinnlich-frivolen Liedern, mit mal stimmungsvoller, mal temperamentvoller Musik, kurzum ein eisglitzerndeslamettapappsüssleckeres Weihnachtskaleidoskop


Die Musikfrühschoppen im Wirtshaus (Sonntag ab 11 Uhr)

beginnen traditionell an Kirchweih mit der Krinoliner Blaskapelle (Eintritt frei)
Kirchweih, der „Kirta" war früher eines der wichtigsten Bauern- und Familien- feste, an dem die Verwandtschaft zusammengekommen ist und sich drei Tage lang der Tisch hat biegen müssen. Auf Kirchweih hin wurden die Gänse gemästet und der Schmalzhafen gefüllt zum Herausbacken der Kirchweihnudeln, der „Auszognen" oder dem „Fensterkiache" aus Weizenmehl. Nach Schmalznudeln riecht es auch heute noch in altbayrischen Bauern- und Wirtshäusern.

 

Reservierung unter: 089-26 78 50


Einlass: 10.00 UhrBeginn: 11.00 UhrEintritt: 18 €

Alle Termine


  • So 17.12.2017

Pressematerial



 
Newsletter abonnieren