Musikfrühschoppen zur Kirchweih mit der Krinoliner Blaskapelle


Frühschoppen






»Was wäre die Wiesn ohne die Krinoline und die mit ihr verbundene Blaskapelle?


Die Musikfrühschoppen beginnen traditionell an Kirchweih mit der Krinoliner Blaskapelle (Eintritt frei). Kirchweih war früher eines der wichtigsten Familienfeste, an dem die Menschen zusammen kamen und sich drei Tage lang der Tisch bog. Auf Kirchweih hin wurden die Gänse gemästet und der Schmalzhafen gefüllt zum Herausbacken der Kirchweihnudeln. Nach Schmalznudeln riecht es noch heute in altbayrischen Bauern- und Wirtshäusern.






Eintritt frei 






Die Musikfrühschoppen im Wirtshaus (Sonntag ab 11 Uhr)

beginnen traditionell an Kirchweih mit der Krinoliner Blaskapelle (Eintritt frei)
Kirchweih, der „Kirta" war früher eines der wichtigsten Bauern- und Familien- feste, an dem die Verwandtschaft zusammengekommen ist und sich drei Tage lang der Tisch hat biegen müssen. Auf Kirchweih hin wurden die Gänse gemästet und der Schmalzhafen gefüllt zum Herausbacken der Kirchweihnudeln, der „Auszognen" oder dem „Fensterkiache" aus Weizenmehl. Nach Schmalznudeln riecht es auch heute noch in altbayrischen Bauern- und Wirtshäusern.

 

Reservierung unter: 089-26 78 50


Einlass: 10.00 UhrBeginn: 11.00 UhrEintritt: 0 €

Alle Termine


  • So 15.10.2017

Pressematerial



 
Newsletter abonnieren